Kleine und große Entdecker auf Reisen

Studiosus family

Kleine und große Entdecker auf Reisen

Studiosus family

Familienurlaub

Gleich nach dem Frühstück ins Meer hüpfen, antike Vasen ausbuddeln, eine Schnitzeljagd durch den Tower of London oder mit dem Jeep zu den Vulkanen und Gletschern Islands fahren:  Wer sagt, dass Studiosus-Reisen nichts für Kinder sind? Sie erforschen die Welt genauso gern wie wir, sehen Dinge, die uns nicht auffallen, und stellen Fragen, die uns nicht einfallen. So wird die gemeinsame Reise zum besonderen Erlebnis!

Beim Familienurlaub mit Studiosus kommen alle auf ihre Kosten – egal ob Junge oder Junggebliebene. Denn neben einem abwechslungsreichen Programm bleibt immer noch genug Zeit für eigene Unternehmungen, zum Spielen und Entspannen.

 

Studiosus family 2022 - schöne Ferien!

Familienurlaub für Sie konzipiert

Unser Konzept

Familienurlaub von Studiosus sind ideal für Eltern mit Kindern zwischen 6 und 14 Jahren. Und für Großeltern, die mit ihren Enkeln die Ferienzeit genießen wollen. Oder für Alleinerziehende, die ihren Urlaub auch mit anderen Erwachsenen verbringen möchten. Toll, dass andere Kinder mit dabei sind! So finden die Kleinen schnell Freunde, und die Großen dürfen auch mal entspannt die Füße hochlegen.

Reiseleitung

Ihre Studiosus-Reiseleiter sind speziell für Familienreisen geschult. Auch wenn die Aufsichtspflicht bei den Eltern verbleibt, sind sie jederzeit ansprechbar und auf Kinderwünsche vorbereitet. Zwischendurch lesen, malen oder Fußball spielen? Ein Spielekoffer ist immer im Gepäck. Auch Schnitzeljagden, Badestopps und ein Mini- Sprachkurs stehen auf dem Programm. Die Busfahrten sind kurz, auf längeren Strecken ist für Unterhaltung gesorgt.

Freizeit

Wie isst man mit Stäbchen? Und trinken Engländer wirklich so viel Tee? Die landestypischen Küchen lernen wir direkt von den Einheimischen kennen. Am Kindertisch finden sich die Kleinen schnell zusammen – und Zeit für eine Partie „Uno“ ist auch. Zwischendurch gibt es immer wieder Abende, die Sie ganz nach Ihrem Geschmack gestalten können. Einfach losziehen und die Restaurants in der Nähe der Unterkunft erkunden? Für eigene Ideen und Unternehmungen hat Ihr Reiseleiter jederzeit Tipps parat.

Hotels

In familienfreundlichen Hotels übernachten Sie in Doppelzimmern mit Zustellbett; bei zwei Kindern in benachbarten Zimmern. Auch Vierbettzimmer sind auf Anfrage möglich. Die Reisetermine sind auf die Ferienzeiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz abgestimmt.

Das sagen unsere Gäste:
 

Hat es dir gefallen mit anderen Kindern und Erwachsenen unterwegs zu sein?

"Ja, denn so konnte man andere nette Leute kennenlernen, die Eltern konnte sich unterhalten und haben daher nicht "genervt" und man hatte immer Spielmöglichkeiten." 

Jakob, 13 Jahre, Italien Familienurlaub "Rom - Cäsar, Päpste, Gladiatoren"

 

Wie hat dir die Reise gefallen?

"Mir hat die Reise ganz gut gefallen. Ich dachte es wird viel schlimmer."

Xenia, 10 Jahre, Griechenland Familienurlaub "Peloponnes zu den Helden des Olymps"

 

Hat es dir gefallen mit anderen Kindern und Erwachsenen unterwegs zu sein?

"Ja, ohne Erwachsene geht es ja nicht."

Selina, 11 Jahre, Südafrika Familienurlaub "Wilden Tieren auf der Spur"

 

Wie hat dir die Reiseleiterin gefallen?

"Susanne ist eine freudige, mit Spaß am Job, nicht schlecht gelaunte Frau."

Alexander, 12 Jahre, Südafrika Familienurlaub "Wilden Tieren auf der Spur"

 

Wie würdest du die Reise zusammenfassen?

"Sizilien in seiner Vielfalt zu erleben, die nette Gruppe samt Reiseleitung + Busfahrer, die Reisezeit  – alles stand in Blüte."

Simone, 35-44 Jahre, Sizilien Familienurlaub "Wo der Ätna raucht und Zitronen blühen"

 

Wie hat dir die Reiseleiterin gefallen?

"Patricia hat mit ihren Geschichten und Aktionen Kunder und Erwachsene fasziniert."

Margarethe, 35-44 Jahre, Griechenland Familienurlaub "Peloponnes zu den Helden des Olymps"

 

Wie würdest du die Reise zusammenfassen?

"Die Reise hat meine Erwartungen übertroffen. Das Programm war sehr schön abgestimmt und organisiert mit den passenden Geschichten von Frau Scheffbuch (Reiseleiterin)."

Rosemarie, 35-44 Jahre, Golf von Neapel Familienurlaub "Cilento, dem Vesuv aufs Dach steigen"

 

 

Auf Schatzsuche in anderen Ländern
 

Im Studiosus Familienurlaub findet jeder seine eigenen Schätze: eine blaue Muschel vom Strand oder selbst gemachte Tonfiguren aus Griechenland, unvergessliche Momente wie ein leckeres Gelato in Rom oder Island-Ponies zum Greifen nah. Gemeinsam gehen wir auf Entdeckung – mit wachen Augen und viel Neugier im Gepäck. Wie liefen Gladiatorenkämpfe ab? Werden wir auch Buckelwale sehen? Ihre Studiosus- Reiseleiterinnen und -Reiseleiter können jede Frage beantworten und machen mit ihrem Wissen jeden Programmpunkt zum Erlebnis.

Studiosus hat Reiseziele ausgewählt, die Kinder begeistern – von Griechenland und Italien bis London und Island. Langatmige Vorträge gibt’s dabei nicht: Anfassen, Ausprobieren, Selbermachen ist angesagt. Natürlich gern auch für die Erwachsenen! Steigen Sie gemeinsam in Tropfsteinhöhlen hinab, starten Sie zum Wettlauf in Olympia und entschlüsseln Sie Wikingerspuren.

Nach jeder Reise fragt Studiosus: Was hat besonders viel Spaß gemacht? „Mir hat die einsame Insel gefallen ... und die Schatzsuche!“ „Man durfte die Ziegen streicheln.“ „Unsere Mannschaft hat beim Fußballspiel im Circus Maximus gewonnen.“

 

News von den Studiosus-Experten

Ein must-have für alle Reisefreunde: Ob neue Routen oder Reisesicherheit, unsere Experten halten weltweit Augen und Ohren für Sie offen. Und Sie per E-Mail auf dem Laufenden.

2-G-Regel & Fragen zur Reisedurchführung

In immer mehr Ländern verschärfen sich aufgrund der steigenden Corona-Zahlen derzeit wieder die Hygienebestimmungen. Dies gilt sowohl für die Einreise in die Länder, als auch für Zutrittsbeschränkungen zu Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Geschäften bis hin zu unseren Reisebussen.

Um unseren Gästen eine reibungslose Urlaubsreise gewährleisten zu können, setzt auch Studiosus auf die sogenannte 2-G-Regel. Die Teilnahme an unseren Reisen ist ab 1. Oktober 2021 nur mehr Geimpften und Genesenen mit entsprechendem Nachweis möglich. Für Neubuchungen gilt diese Bestimmung bereits seit dem 1. September 2021.

Gemäß den Empfehlungen der Ständigen Impfkommision (STIKO) gilt die 2-G-Regel auch für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Kinder unter 12 Jahren benötigen zur Teilnahme an der Reise ein maximal 72 h altes, negatives Testergebnis. Darüber hinaus gelten in jedem Fall die aktuellen Einreisebestimmungen und Regelungen des jeweiligen Reiselands.

Länder erleben in Zeiten von Corona – wie geht das? Gesundheit geht selbstverständlich vor, lesen Sie hier mehr zu unserem bewährten Hygiene-Konzept: Corona-Schutz bei Studiosus.
Unsere Antworten auf weitere häufig gestellte Fragen rund um die Themen Pandemie, Teilnahmevoraussetzungen, Immunitätsnachweis u.v.m. haben wir hier für Sie zusammengestellt: FAQs zur Reisedurchführung.

Reisesicherheit aktuell
Weltweit: RKI aktualisiert die Liste der Corona-Hochrisikoländer
Griechenland: Schwere Überschwemmungen im Großraum Athen und in Westgriechenland
Griechenland: Erdbeben der Stärke 6,4 erschüttert den Osten Kretas
Spanien/La Palma: Weiterhin starke Eruptionen auf der Cumbre Vieja
Weltweit: Änderung der Teilnahmevoraussetzung für Reisen ab 1. Oktober
Weltweit: Neue Einreise- und Quarantäneverordnung sowie Neuklassifizierung der Risikogebiete seit 1. August
Neustart – In diesen Ländern/Regionen führen wir wieder Reisen durch
Aktuelle Informationen zu unseren Corona-Schutzmaßnahmen
Gemeinschaftliche Liste von Luftfahrtunternehmen, die in der EU einer Betriebsuntersagung unterliegen Stand: 10.06.2020